Freitag, 22.4.2022

Demokratie ist mühsam, aber die einzige menschliche Staatsform. Autoritäre Staatsformen und Gesellschaften funktionieren auf dem Prinzip gewaltsamer Repression, in ihnen herrschen Angst, Denkverbote und Gewalt gegenüber allen, die sich nicht unterwerfen. Eine schlimmere Zerstörung der empathischen Potentiale ist nicht vorstellbar. Dem „entfesselten, rücksichtslosen Kapitalismus“ unserer Tage sind Demokratien ein Hindernis.
Joachim Bauer: Das empathische Gen, Seite 122

Lange, vielleicht zu lange, hielten wir es für selbstverständlich, in einem freien und demokratischen Land zu leben. Die dramatischen Ereignisse der letzten Jahre rund um die Corona Pandemie und den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine haben uns wohl alle dieser Illusion beraubt. Ich sehe diese Tragödien als Weckruf für jede*n Bürger*in.
Leben in Freiheit, und damit mit vielen Möglichkeiten, einander ein gutes Leben zu schenken, sollte das Ziel und die Aufgabe von allen sein, unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder Religion.

Text und Foto: Georg Plank
Wir freuen uns über ihr Feedback!
Zu allen Einträgen im Pfingstkalender