01.06.22: Rhythmus eint

Zusammenspiel und Kooperation lebt von Richtung und Rhythmus. Ist bei einem Projekt, einer Aktion oder einer Reise allen klar, in welche Richtung man unterwegs ist, ja, wohin man überhaupt will? Gibt es gemeinsam ausgehandelte und vereinbarte Ziele? Rudern alle in die gleiche Richtung? Und wenn ja, geschieht dieses „Rudern“ im gleichen Rhythmus? Wenn Sie einmal in einem Kanu oder einem Ruderboot Teil eines Teams waren, wissen Sie, wovon ich rede! Rhythmus spart viel Kraft. Zusätzlich ist die Erfahrung des Eingestimmtseins wunderbar, sie führt in vielen Teams zu der Art von „Flow-Erlebnis“, wie der ungarische Glücksforscher Mihály Csíkszentmihályi solche Glücksmomente bezeichnet.

Für gläubige Menschen offenbart sich in solchen Erfahrungen der Heilige Geist. Er bewahrt vor Spaltung und wirkt immer einheitsstiftend.

Dr. Georg Plank, Pastoralinnovation

Videotipp

Genießen Sie dieses Video zu globalem Rhythmus


Wie denken Sie darüber? Welche Erfahrungen haben Sie mit diesem Thema gemacht? Wir freuen uns über Ihr Feedback – per E-Mail oder hinterlassen Sie uns einen Kommentar!
Und: Empfehlen Sie den Blog gern weiter!

zu den Blogbeiträgen

Derzeit arbeiten wir an einer neuen Website, die im Frühsommer online geht. Aufgrund der Anpassung an verbesserte Sicherheitsstandards finden Sie den Blog in diesem Jahr unter dieser Adresse. Hier geht es zum Pfingstkalender.

Veröffentlicht in Blog

Ein Gedanke zu „01.06.22: Rhythmus eint

  1. Viktor Fischer-Emmerich Antworten

    Lieber Georg
    Danke für den Impuls. Ein anregendes Video!! Als Musiker und Redner kenne ich diese “Flow-Erfahrungen”.
    Diese Erfahrungen gibt es in einer guten Band, beim Motorradfahren, bei Konferenzen und auch beim Beten, wenn die Seele des Beters sich einschwingt in die Gegenwart Gottes.
    Oft ist der Flow (Musiker sagen: “Es groovt.”) ein Geschenk. Man kann sich aber disponieren, so dass er entsteht. Als Musiker natürlich durch Üben und viel Banderfahrung. Natürlich müssen die Beziehungen der Musiker untereinander stimmen… Beim Beten schenkt Gott das Gebet der Einfachheit und der Sammlung, so dass das Herz des Beters mit dem Herzschlag Gottes eins wird. Wundervolle Momente!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.